Slider

Portugals Nordern erkunden ">ABGESAGT!! Mai 2020 - 4 Tage Portugals Nordern erkunden

ABGESAGT!! 

Wir fliegen nach Porto und schauen uns in der Nähe eine der Korkfabriken von Amroim an (Amorim ist der größte Korkproduzent und Technologieführer)

Dann geht's weiter in das Boutique-Hotel Monverde, wo wir uns am nächsten Tag das Weingut Quinta da Lixa anschauen.

Der 3. Tag gehört dem Portwein: mitten in den Weinbergen lernen wir alles über Port - und verkosten ihn natürlich auch. Den Abend verbringen wir beim Tiroler Thomas Egger in Tabua d'Aco in seinem neuen Hotel. Er wird uns mit typischem portugiesischen Essen verwöhnen.

Am nächsten Tag geht's noch zur Quinta Nova de Nossa Senhor do Carmo - der früheren Herz-Quinta von Burmeester.
Nach einer Führung und einem ausgiebigen Mittagessen geht die Reise dann nach Foz bei Porto, wo wir am Abend in eines der legendären Fischrestaurants in Matosinho gehen.

Der letzte Tag steht dann zum Flaniern und Einkaufen in Porto und Vila Nova di Gaia zur Verfügung, ehe wir am Abend wieder die Reise in die Heimat antreten.

 

 

 

Portugals Nordern erkunden >" onclick="window.open(this.href,'win2','status=no,toolbar=no,scrollbars=yes,titlebar=no,menubar=no,resizable=yes,width=640,height=480,directories=no,location=no'); return false;" rel="nofollow"> Drucken E-Mail

19. bis 23. Oktober 2020 - Barcelona & Priorat

 

  • In Barcelona angekommen geht's gleich mit dem Bus ins Costers del Segre - die kleine Schwester des Priorat - zum Weingut Castell del Remei.
    Hier verkosten wir einige tolle Cuvés ehe und übernachten in der Nähe.
     
  • Am nächste Morgen geht's zur Boutique-Winery Cérvoles  ehe wir dann ins Priorat zu Mas Dois fahren.
    Die Nacht verbringen wir in Gratallops - einer der 2 Priorat-Zentren -im Hotel Trossos mit sensationellem Ausblick über das Priorat.
     
  • Am 3. Tage besuchen wir René Barbie in seinem Clos Mogador (http://www.closmogador.com/) und Verkostung mit ihm seine Weine
    Dann geht’s weiter in die 2. „Priorats-Hauptstadt“ nach Porrera, wo wir mit David vom Weingut Marco Abella (https://www.marcoabella.com/) Mittag essen gehen, ehe wir mit ihm sein Weingut besuchen und die Weine verkosten
    Am Abend geht’s dann nach Tarragona zum Hotel des Olivenöl-Produzenten La Boella (http://www.laboella.com/)
  • Tag 4: Heute geht’s zum (mittlerweile BIO-) Cava-Produzenten Sumarroca (https://sumarroca.es ), wo wir die Kellerei und die Weingärten besichtigen
    Nach einem Mittagessen geht’s dann nach Barcelona, wo wir uns im NH Collection Barcelona Gran Hotel Calderon (direkt an der Plaza de Cataluña) einquartieren
  • Am Abend fakultativ Besuch in einem Restaurant in der Nähe vom Hotel
  • Tag 5: Den Tag über werden wir noch in der Rambla verbringen, ehe wir zu Mittag zum Flughafen fahren und wieder Richtung Heimat fliegen

 pdf2020_10_19-23_Priorattour.pdf

 

Drucken E-Mail

Portugal Genießen">21. bis 29. September 2020 - Portugal Genießen

Wir fliegen nach Porto und nach der Besichtigung der Korkfabrik von Amorim (ist der größte Korkproduzent und Technologieführer) checken wir im Boutiquehotel Monverde ein (www.monverde.pt), wo wir mal 2 Tage chillen - unterbrochen von ein bisschen Weintrinken.

Der 3. Tag steht ein Besuch von Ponte da Lima im Norden an (über 2000 Jahre altes Dorf), ehe wir Porto unsere Aufwartung machen.
Am Abend gehts fakultativ in eines der legendären Fischrestaurants in Matosinho.

Der 4. Tag steht ganz im Zeichen von Porto: eine kleine Stadtführung und anschließend geht's an shoppen im Zentrum oder zum degustieren und entdecken im Hafen von Porto und Vila Nova di Gaia. Der Abend ist zur freien Verfügung - wer will, begleitet uns in ein kleines Restaurant an der Atlanikküste - ca. 300 Meter von unserm Hotel entfernt.

 Der 5. Tag gehört dem Portwein!
Wir besuchen Vallegre - den Trendsetter von "aged white port" und wir verbringen den Tag in den Terrassen über dem Douro.
Anschließen geht's zur Quinta Nova de Nossa Senhor do Carmo - der früheren Herz-Quinta von Burmeester (und einem der 9 "Winehotels must be there"). Am Abend besuchen wir den Tiroler Thomas Egger in Tabua d'Aco - er wird uns mit typischem portugiesischen Essen verwöhnen.

Dern vorletzte Tag widmen wir der Quinta Nova: eine Führung durch die Keller und Gärten - danach steht uns der Tag zur freien Verfügung (Wandern durch die Gärten oder zum Douro, ein Sprung in den Pool oder just relax!)

Am 7. Tag heißt's Abschied nehmen vom Douro und wir  fahren am späten Vormittag ab Richtung Porto, wo wir am Nachmittag einchecken und wieder Richtung Heimat fliegen:

 

Portugal_Nord.pdf" target="_blank">pdf2020_09_21-27-Portugal_Nord.pdf

Portugal Genießen >" onclick="window.open(this.href,'win2','status=no,toolbar=no,scrollbars=yes,titlebar=no,menubar=no,resizable=yes,width=640,height=480,directories=no,location=no'); return false;" rel="nofollow"> Drucken E-Mail